Therapie Therapeutenfinder Kosten
Therapie

Wirkung und Therapie

Über die »Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman« oder »die Hilfe zur Stärkung der Selbstregulation«

Die Frage ist: Lässt sich der menschliche Körper mit Händen so behandeln, dass die Gesundheit der organischen Prozesse und auch der Mensch selbst bis in die Stimmung hinein beeinflusst wird?

Das Mineralische des Körpers gibt dem Menschen Struktur und Halt. Das Feste als Träger der Form.

Durch den Flüssigkeitshaushalt (in Pflanze, Tier und Mensch) offenbart sich das Lebendige - erst durch das Wasser entsteht Leben. Das Flüssige als Träger des Lebendigen.

In der Atmung spiegeln sich unsere Empfindungen und im Gewebe äußert sich die Atmung als Unter- oder Überspannung. Die Luft als Träger der Empfindungen.

Das Lebensgefühl des Menschen steht in direktem Zusammenhang mit seiner Körpertemperatur. Die Wärme, die im Blut verankert ist, ist Träger unserer Individualität, des Geistigen in uns.



Wirkung:

Die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman wirkt primär auf die Flüssigkeitsströme und die Atmung des Gesamtorganismus. Blut und Lymphe tragen die Körperwärme. Durch speziell und intensiv geschulte Hände, regt die Rhythmische Massage über das Unterhautzellgewebe die Flüssigkeitsströme im Körper an, um so krankhaft verfestigte und verdichtete Strukturen zu lösen und wieder ins Fließen zu bringen.

Dadurch fühlt sich der behandelte Mensch leichter

»Kälteinseln« werden belebt und durchwärmt

eine flache Atmung vertieft sich

die Ausatmung wird gefördert

Schmerz und Überspannung können sich lösen

Darüber hinaus wird der allem Lebendigen zu Grunde liegende Rhythmus wieder normalisiert und die Eigenregulation der Funktionskreise wie Schlafen (Regeneration) und Wachen, der Appetit und die Ausscheidung werden angeregt.

In Passivität gefallene Prozesse können wieder aktiviert und Einseitigkeiten ausgeglichen werden.

Der Mensch bekommt seine Energie und Initiativkraft zurück.


Sofern der Mensch und sein aus der Ordnung gefallener Organismus noch in der Lage ist auf gesundheitsfördernde Impulse zu antworten, kann die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman Wandlung und Heilung einleiten.

Die Griffe der Rhythmischen Massage sind durch ihre speziell saugende Qualität unmittelbar »Raum schaffend«:

So erklärt sich auch, dass das Luftige und Lichte, - die Psyche des Menschen wieder Weite bekommt. Die Rhythmische Massage »bringt Leib und Seele wieder zusammen« und der Mensch erlebt sich wieder als Ganzes und in seiner Stimmung »heller«. Durch die Anregung der Körperwärme erfährt der Mensch erneut eine Öffnung, eine Hinwendung zu sich und zur Welt, was sich in der gesteigerten Initiativkraft des Menschen bemerkbar macht.

Mit Hilfe dieser Kräfte kann der Mensch auch seine Gesundheit erhalten und Krankheiten überwinden. Das Maß seiner körperlichen und seelischen Gesundheit, hängt davon ab, wie weit er sich dessen bewusst wird, die Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung ausbildet und die Regulation seines Gesundheitszustandes mit übernimmt.

Umwelteinflüsse, physische Risikofaktoren, Gifte und Mikroorganismen, gesellschaftliche und berufliche Verhältnisse, Erziehung, individuelle Erbanlagen, Sorgen und die vielfältigen Wechselwirkungen, stellen den Organismus immer wieder vor neue Herausforderungen. Wenn der menschliche Organismus diesen Herausforderungen nicht oder nicht mehr gewachsen ist, kommt es zu einer negativen, zerstörerischen Überforderung - der Mensch wird krank.



Beispiel:

Die Regeneration auszehrender Tagesbelastungen findet »in der Nacht - im Schlaf« statt, in welchem auch die Rhythmen wieder geordnet werden. Geschieht das aus verschiedenen Gründen dauerhaft nicht, werden die Abweichungen durch fehlende Regenerationsmöglichkeiten immer größer, der Körper verliert seine Fähigkeit zur Ordnungsbildung und es entsteht das »Burn Out« Syndrom.

Bei lang anhaltenden psychischen und auch körperlichen Überlastungen kommt es zu feinsten Erstickungen und Vergiftungen, da der Organismus nicht mehr vollständig »verdauen« und ausscheiden kann. Leben- und Gesundheit erhaltende Rhythmen und Organtätigkeiten werden gestört. In Folge werden u.a. Gewebeatmung und Flüssigkeitsströme gestaut oder zu schwach, die Körpertemperaturen verändern sich und die Zellkommunikation wird beeinflusstä. Es bildet sich so eine der wesentlichen Grundlagen vieler Krankheiten.



Zusammenfassung:

Die Rhythmische Massage vermag über die Bedingungen der Zirkulation von »Luft«, »Körperflüssigkeiten« und »Wärme« in Einseitigkeit gefallene Systeme zu hemmen oder anzuregen.

Sie schafft durch eine der Klassischen Massage völlig entgegen gesetzten Griffqualität und spezielle Erweiterungen im Hinblick auf menschenkundlichen Zusammenhänge, die Voraussetzungen für gesunde Prozessabläufe im Organismus.

Sie nimmt am Anfang der Behandlung die Stelle der Eigenregulation ein oder unterstützt diese, fördert die Vitalität und nimmt sich zurück, wenn der Organismus selbst wieder in der Lage ist die »Regie« zu führen.



Anwendungsbereiche

Die Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman wird ärztlich verordnet bei

Zivilisationskrankheiten, Schlafstörungen, Erschöpfung, Herz-Kreislaufstörungen, Ernährungsschwächen

Erkrankungen des Bewegungssystems

bei verschiedenen inneren Leiden

nach Operationen, Unfall

nach Schockereignissen

in der Neurologie zur Erleichterung der Anbahnung von Bewegungen

psychischen Erkrankungen

sowie auch unterstützend in der Heilpädagogik und Sozialtherapie


Patientinnen und Patienten kommen auch aus eigener Initiative oder in Absprache mit dem Arzt zur Behandlung mit der Rhythmischen Massage nach Dr. Ita Wegman, sei es um ihre Gesundheit zu fördern, sich in anstrengenden Zeiten zu regenerieren, ihre Lebensqualität zu erhalten oder zu verbessern.



Kontraindikationen:

Entzündungen durch pathogene Keime
fieberhafte Erkrankungen
Furunkel, Ekzeme, Pilze
im Bereich von Verbrennungen, offenen Wunden
erste Tage der Menstruation
Schwangerschaft vor dem vierten Monat



Behandlungszahl

Die Zahl der erforderlichen Behandlungen hängt dabei von der jeweiligen individuellen Antwort des Organismus ab. Wenige Male bis mehrere Zyklen entsprechend dem Krankheitsgeschehen oder der Ordnungsstörung ergeben die Bandbreite.

Behandlungsdauer

Eine Behandlung dauert ca. 45-60 Minuten.

Darin ist eine medizinisch notwendige Zeit der Nachruhe enthalten. In der Nachruhe reagiert der Organismus auf die Behandlung und verarbeitet sie im Nachklingen. Das macht sie zu einem unverzichtbaren Teil dieser Therapie.

Auf Anordnung des Arztes kann eine milde Wärmepackung unterstützend hinzu genommen werden.

Der besondere Nutzen der Rhythmischen Massage nach Dr. Ita Wegman liegt in der vielschichtigen und nachhaltigen Wirkungsweise. Durch die Art der Berührung ist sie schon während der Behandlung eine Wohltat.


Seitenanfang Kontakt Impressum




© 2015 Berufsverband Rhythmische Massage e.V.